Das Linyanti Wildreservat

Tierbeobachtungen

Diese wunderschöne Gegend bietet unvergleichliche Tierbegegnungen, wie mit seltenen und einzigartigen Tierarten wie Erdferkel und mit großen Büffelherden in der Trockenzeit an. Große Elefantenherden und tausende von Zebras versammeln sich hier, bevor sie vor dem Winter in Richtung Süden ziehen. Andere Wildtiere die dort gesehen werden sind: Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde, Giraffen, Eland, sable, Flusspferde, Hyänen und verschiedene nachtaktive Arten.

Die beste Reisezeit

Der Wildbestand, während der Trockenzeit (Mai/Juni bis Oktober) ist am dichtesten. Zur Regenzeit ist es meist heiß und die Luftfeuchtigkeit ist hoch.

Lage

Nördlich des Okavango Deltas und im hintersten Zipfel des Chobe Nationalparks liegt das vergessene Paradies Linyanti. Versteckt und fast menschenleer erinnern die sumpfigen Flussufer mit ihrem Papyrusbewuchs, Rietbuchten und hohen Baumwipfeln an die permanenten Wasserwege des Okavango Deltas. Das Linyanti Reservat wird im Norden durch den Linyanti Fluss an der namibianischen Grenze und dem Chobe Nationalpark im Osten begrenzt und umfasst insgesamt 1.250 km² an Flusslandschaften, offenen Flutflächen und dichten Akazienwäldern und ist Heimat einer dichten Wildkonzentration. Der Nationalpark berührt den Linyanti-Fluß auf wenigen Kilometern nur in seiner äußerst östlichen Ausdehnung.

Bei uns zu Gast

Besuchen Sie uns im Linyanti Bush Camp oder in Linyanti Ebonyund und genießen Sie die wunderbare Region. Unser Saile Tented Camp oder die „Footsteps across the Linyanti“ sind die abenteuerlicheren Varianten der Erkundung des Linyanti Reservates.

Map of Linyanti Delta

Agent's Reserve