Das Okavango Delta

Das Okavango Delta bildet eine immense und wunderbare Oase inmitten der Kalahariwüste, und stellt das unbestritten beste und allumfassende Safarigebiet der Welt dar. Wunderbar erhalten bis zum heutigen Tag.
Die beste Reisezeit

Das Okavango Delta verändert sich fortwährend im Jahr und von Jahr zu Jahr, je nachdem wie viel Regen in Angola gefallen ist und wie viel Flutwasser in dem 800 Meilen langen Fluss in die Region fließt. Die Fluten beginnen meist im Januar und erreichen ihren Höhepunkt im Mai, was dann im Juni und Juli zu den höchsten Wasserständen im Delta führt. Die meisten Reisenden werden die eher trockenen Monate (Mai bis Oktober) für einen Besuch im Delta bevorzugen, da zur dieser Zeit mit den besten Tiererlebnissen zu rechnen ist.

Aber die Regensaison (Dezember bis März) hat auch ihre Besonderheiten. Die Pflanzenwelt erwacht zu neuer Blüte und in der Phase des frischen Grüns werden alle Jungtiere geboren – ein Kindergarten par excellence.

Tierbeobachtungen

Die Big Five sind in guter Gesellschaft mit einer bemerkenswerten Anzahl weiterer Arten:

  • 164 Säugetiere
  • 400 Vogelarten
  • 157 Reptilien
  • 84 Fischarten
  • und 5.000 unterschiedliche Insektenarten
Formationen und Ökosysteme

Wasser in der Wüste! Das Okavango Delta ist eines der größten Wunder der Erde. Noch vor zehntausend Jahren bedeckte der Makgadikgadisee die Region, trocknete allerdings bereits in der Frühzeit des Holozäns aus. Das Okavango Delta, auch Okavangosümpfe genannt, ist dort entstanden wo der Okavango Fluss aus den regenreichen Hochländern Angolas sich nach langer Reise in das Kalahari Becken ergießt. Das Wasser kann nicht ins Meer abfließen, sodass es langsam verdunstet. Circa 11 Kubikkilometer Wasser fließen in ein ca 15.000 km² großes Gebiet, und nur ein Teil des Wassers speist den Ngami See. Das weltweit größte Binnendelta ist somit der Ursprung von Afrikas üppigster Wasserwildnis. In Form einer Hand hat die Handfläche des Deltas konstant Wasser, während die Finger je nach Menge des Zuflusses regelmäßigen Veränderungen ausgesetzt sind, in welchen sich Inseln und schilfbewachsene Kanäle wie ein Labyrinth ausbreiten. Große Buchten voller Seerosen, schattige Waldlichtungen und satte Savannengraslandschaften sorgen für eine abwechslungsreiche Natur – eine unglaubliche Lebensquelle in einem ansonsten 80% trockenen Land.

Okavango Delta Map

Agent's Reserve